Bücher und Veröffentlichungen in Büchern
 

Bücher von Tobias Gohlis

Leipzig.
DuMont Reise-Taschenbücher
(1998—2008, 2009 weitergeführt
von Susann Buhl), 240 S., 14,95 €

Leipzig
C. J. Bucher Verlag, München 2003, ISBN 3765812757, Gebunden, 96 Seiten, 15,95 €

Die Steine Granadas
Gedichte.
Ins Spanische übersetzt von Federico Bermudez-Cañete
Verlag Winfried Jenior, Kassel 1996, 8 € www.jenior.de

Gemeinsame Buchprojekte von
Tobias Gohlis & Ralf Blittkowsky

Travelguide Internet, Köln: Dumont 1999

 

Handbuch Reisen und Internet
Taschenbuch - 360 S. - DuMont, Köln 2002, Preis: € 12,00

Voyage
Jahrbuch für Reise- und
Tourismusforschung:

Gemeinsam mit Christoph Hennig, Dieter Richter und Hasso Spode gibt Tobias Gohlis seit 1997 VOYAGE heraus. Das Jahrbuch für Reise- und Tourismusforschung wendet sich nicht nur an Reise- und Tourismuswissenschaftler aller Disziplinen, sondern versteht sich besonders als Medium einer fröhlichen Wissenschaft, die den nachdenklichen Reisenden anspricht.

Bisher sind erschienen:

1997 1998
1999 2001
2002  

 


 

 

 

 

Nachworte/Essays/Vorworte

Kultkrimis der Büchergilde Gutenberg/Vorworte

Seit 2009 verfasst Tobias Gohlis die Vorworte zu der Reihe "Kultkrimi", die in der Büchergilde Gutenberg erscheint. Im Laufe der Jahre ist hier eine erkleckliche Sammlung von Essays, Einführungen und Bemerkungen zu Texten der Kriminalliteratur entstanden, die meist außerhalb des Mainstreams liegen.

„Siamesische Hunde“
von D.B. Blettenberg

„Die Geliebte auf dem Berg“
von Shulamit Lapid

„Leichendieb
von Patricia Melo

„Der Killer stirbt“
von James Sallis

„Driver“ und „Driver 2“
von James Sallis

Nachworte zu ZEIT-Editionen

„Agent in eigener Sache“
von John Le Carré


Weitere Nachworte

Nachwort zu dem Sammelband „Das Isaac Quartett“
von Jerome Charyn aus dem Rotbuch-Verlag


Der Krimiblog von Tobias Gohlis

Die KrimiZEIT im Hörfunk:

Krimis machen


Wir geben 8 aufs Wort - Banner

RTB Leipzig

Die Steine Granadas. Gedichte

Gohlis & Blittkowsky
Travelguide Internet

Handbuch Reisen & Internet

Voyage. Jahrbuch für Reise- und Tourismusforschung